Technische_Info.jpg

Positionsbestimmung durch Navigationssatelliten

Globales Navigationssatellitensystem

Innerhalb des Global Navigation Satellite System (GNSS) können dank Laufzeitmessung mithilfe der Navigationssatelliten exakte Positionsbestimmungen vorgenommen werden. Jeder Satellit sendet ein Signal an den GNSS-Empfänger. Dieses Signal enthält Informationen über die Koordinaten und Zeit der aktuellen Satellitenposition im Orbit. Der Empfänger ermittelt auf Basis dieser Daten die Entfernung zum Satelliten. Um eine dreidimensionale Position des Empfängers zu ermitteln sind mindestens vier Satelliten nötig. Drei Satelliten sind dabei für die Punktbestimmung über einen räumlichen Bogenschlag notwendig und ein Satellit für den Uhrfehler zwischen Satelliten und Empfänger.